Eine Reihe Hunde, die aufmerksam zuhören
Eine Reihe Hunde, die aufmerksam zuhören

Seminare 2018

2. September

Schnuppersonntag Mantrailen

 

Sie wollten immer schon mal ausprobieren, wie gut Ihre vierbeinige Schnüffelnase Spuren verfolgen kann? Dann ist unser Schnuppersonntag Mantrailing genau das richtige: In Theorie und Praxis geht es um die Grundlagen der Personensuche.


Beim Mantrailen verfolgt der Hund die Duftspur einer Person, die zuvor versteckt wurde - im Wald, in der Fußgängerzone, in den engen Gässchen einer Altstadt.  Die Hunde zeigen faszinierende Leistungen im Team mit ihrem Menschen. Und die Menschen lernen, die Körpersprache ihrer Hunde zu entziffern. 

 

Der Kurs ist für Anfänger ebenso geeignet wie für erfahrene Nasenarbeiter. Übrigens: Auch Hunde mit Handicaps oder mit Aggressionsproblemen gegenüber anderen Hunden sind willkommen! Hier ein Video vom Trailen mit unserem Dienstags-Kurs.

 

Sonntag, 2. September, 10 bis ca. 17 Uhr. Teilnahme mit Hund: 100 Euro. Das Tagesseminar wird geleitet von Conny Harms und Stefanie Simon.

Foto: Yvonne Magenwirth

27. Mai

Schnupperseminar Treibball

 

Ein Hund, ein Tor und große Bälle: beim Treibball lernt der Hund, auf Signal die Bälle kontrolliert zu bewegen. Das fordert Gehirn und Muskeln - und ist längst nicht nur für Hütehunde geeignet. Hier ein Artikel aus SitzPlatzFuss, der erklärt, was hinter der anspruchsvollen Arbeit mit dem Treibball steckt.

 

Wer einfach mal ausprobieren will, ob sein Hund an diesem anspruchsvollen Ballspiel Spaß hat, ist auf unserem eintägigen Schnupperseminar richtig.

 

 

27. Mai, 10 bis 16 Uhr, 100 Euro. Corinna Dammann leitet das Seminar.

 

AUSGEBUCHT!

 

27. Mai - 3. Juni 2018

Trainingsferien in der Lüneburger Heide

Mantrailen satt!

 

Wer vom Mantrailen gar nicht genug bekommen kann, ist hier richtig: Unsere Trainingsferien bieten fünf wundervolle Tage in der Lüneburger Heide ganz im Zeichen der Nasenarbeit. Vom Anfänger bis zum erfahrenen Spürhund kann jeder mitmachen, wir passen die Aufgaben dem Können der vier- und zweibeinigen Teilnehmer an.

 

Das Trailen ist auch für Hunde mit körperlichen Handicaps, vierbeinige Senioren oder Hunde mit Angst- oder Aggressionsproblemen geeignet. Die Trainingsferien werden geleitet von Conny Harms und Stefanie Simon, beide haben jahrelange Erfahrung in der Ausbildung von Mantrailern.

 

Ablauf:

Sonntag, 27. Mai: Anreise und gemeinsames Abendessen

Montag, 28. Mai bis Samstag, 2. Juni: Trailen, Trailen, Trailen

Sonntag, 3. Juni: Abreise nach gemeinsamem Frühstück

 

Damit Hund und Mensch den Spaß an der Arbeit behalten, planen wir zwei halbe Ruhetage ein.

 

Teilnahmegebühr:

pro Hund: 400 Euro zuzüglich Unterkunft und Verpflegung.

 

Unterkunft:

Der Schröderhof in der Südheide - wieder können wir mehrere zusammenliegende Ferienwohnungen buchen. Beim gemeinsamen Frühstück planen wir den Tag, abends können wir zusammen kochen oder grillen, reden, lachen und das Zusammensein mit unseren Hunden genießen.

 

Komfortabel eingerichtet, bietet der Schröderhof eine ideale Ausgangsbasis für unsere Unternehmungen: Heidelandschaft, Moore, Wildparks und kleine Städtchen liegen in unmittelbarer Nähe.

 

ACHTUNG: Bis zum 30. September sind die Ferienhäuser für uns reserviert. DIE TEILNEHMER BUCHEN DIREKT BEIM SCHRÖDERHOF - hier. Wir sind gern behilflich und bringen euch in Kontakt, wenn ihr eine Wohnung mit mehreren Schlafzimmern mit anderen Teilnehmern teilen wollt.

 

Preise Schröderhof:

  • Fw 1 (40 qm) für 2 Personen: 1. Nacht 80€ inkl. Endreinigung, 2.-6. Nacht 45€ pro Nacht
  • Fw 2 (60 qm) für 2 Personen: 1. Nacht 90€ inkl. Endreinigung. 2.-6. Nacht 50€ pro Nacht 
  • Fw 3 und 7 (120 qm) für 6 Personen: 1. Nacht 125€ inkl. Endreinigung, 2.-6. Nacht 75€ pro Nacht
  • Fw 4, 5 und 6 (85 qm) für je 4 Personen: 1. Nacht 110€ inkl. Endreinigung, 2.-6. Nacht 65€ pro Nacht
Ab der 7. Nacht gibt es rückwirkend 10% Rabatt.
Zusätzlich kommen pro Hund 3€ pro Tag und pro Person einmalig 6€ für das Wäschepaket (Handtücher und Bettwäsche) hinzu.

 

Der Schröderhof in der Südheide - anklicken für mehr Fotos

Plätze mit Hund ausgebucht! Interessenten setzen wir gern auf die Warteliste. Plätze ohne Hund sind noch verfügbar!

Trainingswoche mit Ute Blaschke-Berthold

18. - 24. September 2018

 

Individuelles Training in Kleingruppen im Bayerischen Wald

Wir laden ein: Zu einer Trainingswoche unter den aufmerksamen Augen der Dipl. Biologin, Trainerin und Verhaltenstherapeutin Dr. rer. nat. Ute Blaschke-Berthold. Der Inhalt des Trainings wird von Euch bestimmt - wir können an jedem Ziel oder Verhalten arbeiten:

  • Angstprobleme
  • Jagdverhalten
  • Hund-Hund-Probleme
  • Hund-Mensch-Probleme
  • Oder auch etwas ganz anderes…

     

Wir trainieren in kleinen Gruppen und passen die Übungen dem Leistungsstand der Teams an. Die Woche ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene im Training.

 

Teilnahmegebühr:

585 Euro mit Hund

290 Euro ohne Hund

jeweils zuzüglich Unterkunft und Verpflegung

 

Unterkunft:

Und das in einer wunderbaren Umgebung: In der Villa Kunterbunt, im Bayerischen Wald nahe Passau. Die Villa Kunterbunt ist ein familiär geführtes Haus, in dem wir mit unseren Hunden in dieser Woche allein sind, so dass wir uns nach Herzenslust ausbreiten können. Das alte Bauernhaus ist nicht luxuriös, aber bietet viel Atmosphäre. In der großen Küche können wir uns selbst verpflegen, wenn gewünscht. Mitfahrende Partner und Kinder sind herzlich willkommen.

 

Preise Villa Kunterbunt:

  • DZ 42€/Person,
  • EZ 52€/Person,
  • Ferienwohnung 90€,

Preise pro Übernachtung, alles incl. Handtücher, Bettwäsche und Frühstück. Hund pro Tag 5€, Fremdenverkehrsabgabe an die Gemeinde 1€ pro Tag.

 

Anmeldung:

Anmelden bitte hier - wir berücksichtigen die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs. Gibt es mehr Anmeldungen als Plätze, richten wir eine Warteliste ein.

 

Villa Kunterbunt in Neureichenau - für mehr Info anklicken

Seminar am 21. Oktober 2015
Mut kann man lernen - Training für Angsthunde


Silvesterböller, fremde Menschen, alleine bleiben, der Tierarztbesuch – die Angst unserer Hunde hat viele Gesichter. Manche fühlen sich „nur“ unwohl in stressigen Situationen, andere werden von Panik geschüttelt. Ignorieren ist nicht das Mittel der Wahl, denn die Angst wird im Lauf der Zeit immer schlimmer. Im Seminar reden wir über die Körpersprache bei Angst und Stress, Ursachen und Bewältigungsstrategien. Referentin: Conny Harms.

Dieses Seminar ist Teil unseres Trainingspakets für Angsthunde: Seminar für geräuschempfindliche Hund am 11. Februar (siehe oben), Beratungen vor Ort und Intensivkurs für Hunde mit Panik beim Tierarzt. Sie können die Bausteine einzeln buchen, bei Mehrfachbuchung erhalten Sie Rabatt bis zu 20 Prozent.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule am Schwanheimer Wald