Eine Reihe Hunde, die aufmerksam zuhören
Eine Reihe Hunde, die aufmerksam zuhören

Mut kann man lernen - Training für Angsthunde

Seminar, Beratung und Intensivkurs im Baukastensystem

Foto: Fotolia

Silvesterböller, fremde Menschen, alleine bleiben, der Tierarztbesuch – die Angst unserer Hunde hat viele Gesichter. Manche fühlen sich „nur“ unwohl in stressigen Situationen, andere werden von Panik geschüttelt. Ignorieren ist nicht das Mittel der Wahl, denn die Angst wird im Lauf der Zeit immer schlimmer. Und spätestens dann gilt: Angst beeinträchtigt die Lebensqualität der Hunde enorm, kann sogar krank machen.

 

In unserem Theorieseminar


• besprechen wir, wie wir Angst und Stress bei unseren Hunden erkennen,
• decken Ursachen der Angst auf,
• erklären, was bei Angst und Stress im Körper abläuft und
• zeigen, wie wir den Hunden helfen können, ihre Ängste zu bewältigen.

 

Wir sprechen über konkrete Trainingsansätze, Entspannungsmethoden und über die Möglichkeit, die Hunde durch Ernährung oder Medikamente zu unterstützen – von der Homöopathie bis zu tierärztlichen Verordnungen. 

 

Referentin Conny Harms. Tagesseminar „Mut kann man lernen“ von 10 bis 16 Uhr.  Seminargebühr: 100 Euro. Aktueller Termin siehe Seminare.

Ausgeprägte Ängste brauchen einen ganzheitlichen Ansatz und geduldiges, gut strukturiertes Training evtl. mit tierärztlicher Unterstützung. Deshalb bieten wir zusätzlich zum Tagesseminar weitere Bausteine, die einzeln oder zusammen gebucht werden können.

 

  • Beratung vor Ort – Einzelstunde bei Angstproblemen aller Art:
    Was hinter der Angst steckt, lässt sich am besten vor Ort beobachten. Für eine Bestandsaufnahme und auch für individuelles Training kommen wir daher zu Ihnen nach Hause.
    Einzelstunde nach Vereinbarung: 45 Euro. Mini-Abo mit 3 Einzelstunden: 120 Euro.

     

  • Medical Training – Intensivkurs gegen die Angst beim Tierarzt:
    Wenn der Besuch beim Tierarzt Panik auslöst, der Hund vor Angst die Praxis nicht betreten will, wimmert oder um sich beißt – dann ist ein Medical Training überfällig. Wir bringen den Hunden Schritt für Schritt bei, sich im Wartezimmer zu entspannen, sich überall anfassen zu lassen und den Piekser der Spritze auszuhalten. Natürlich ist es auch präventiv sinnvoll, den Hund angstfrei an das Thema Tierarzt heran zu führen.

    Intensivkurs in der Kleingruppe (max. 3 Teilnehmer), mit Tierarztbesuch,

    5 Stunden 100 Euro.
     

  • Keine Angst bei Getöse – Intensivkurs für geräuschempfindliche Hunde:
    Ob Silvesterböller, Gewehrschüsse oder Donnergrollen – viele Hunde fürchten sich vor lauten Geräuschen. Gerade an Silvester oder bei Gewitter kann das zu Panikattacken führen, bei denen sich Hunde losreißen und wegrennen, tagelang das Futter verweigern, sich nicht mehr aus dem Haus wagen zum Lösen oder sich im hintersten Winkel der Wohnung verkriechen. Auch wenn der Hund bisher nur Unbehagen bei lauten Geräuschen zeigt, tun Sie etwas dagegen! Geräuschangst wird immer schlimmer - je früher das Training beginnt, desto besser.

     

    Intensivkurs in der Kleingruppe (max. 3 Teilnehmer): 5 Stunden 100 Euro.

Aktuelle Termine: siehe Seminare

 

Rabatt: Bei der Buchung von zwei Bausteinen (z.B. Seminar + Intensivkurs) bekommen Sie 15 Prozent Rabatt, ab drei Bausteinen (z.B. Seminar + Einzelstunde + Intensivkurs) 20 Prozent.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule am Schwanheimer Wald